Gateway to Holland

Sozialversicherungen

Ähnlich wie in Deutschland besteht das niederländische Sozialversicherungssystem (ausgenommen das Rentensystem)  aus drei Säulen

  1. Der eigentlichen Sozialversicherung (Altersrente, Hinterbliebenengesetz);
  2. den Arbeitnehmerversicherungen:
    • Arbeitslosenversicherung (WW),
    • Krankenversicherung (ZW), sowie
    • gesetzlichen Bestimmungen im Hinblick auf die Höhe des Arbeitseinkommens (WIA);
  3. den Sozialleistungen (Sozialhilfe)

Die Sozialversicherungen umfassen alle Leistungen, die alle in den Niederlanden lebenden und arbeitenden, unabhängig vom jeweiligen Einkommen, beanspruchen können. Die Arbeitnehmerversicherungen betreffen alle Angestellten sowie Empfänger von Arbeitslosenunterstützung. Die Beiträge zur Sozialversicherung werden als Teil der Einkommenssteuer abgeführt. Sie entsprechen zwischen 1 und 2 % des zu versteuernden Einkommens. Die Beiträge zur Arbeitnehmerversicherung werden bis zu einem bestimmten Betrag vom Arbeitgeber übernommen. Als Berechnungslbasis hierfür wird der Bruttolohn abzüglich der gesetzlichen Leistungen zugrunde gelegt. Die Sozialhilfe wird, wie in Deutschland, aus öffentlichen Geldern gezahlt.

< zurück  | weiter >